Probleme bei Excel bei der Ausführung in Scheduled Tasks

Problem:

Beim Zugriff auf Excel-Dateien in Scheduled Tasks und der Verwendung des „SYSTEM“-Kontos schlagen die Aktionen fehl, die Datei wird nicht gespeichert oder nicht gefunden.

Lösung:

Da Microsoft die MS Office Programme in erster Linie als interaktive Programme sieht, brauchen die Programme bestimmte Ordnerstrukturen, um problemlos arbeiten zu können. Diese Ordnerstrukturen liegen für das „SYSTEM“-Konto aber normalerweise nicht vor.
Daher müssen folgende Ordner angelegt werden:
(32Bit, always)
C:\Windows\System32\config\systemprofile\Desktop
(64Bit)
C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile\Desktop

Zum automatischen Anlegen der Ordner kann beispielsweise ein Powershell-Skript um die folgenden Zeilen ergänzt werden:
# Excel bug fix (Powershell)

if (-Not (Test-Path C:\Windows\System32\config\systemprofile\Desktop)) { New-Item C:\Windows\System32\config\systemprofile\Desktop -type Directory }
if (-Not (Test-Path C:\Windows\SysWOW64&\config\systemprofile\Desktop)) { New-Item C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile\Desktop -type Directory }

Tagged with → C#ExcelPowershellscheduled tasksvbscript 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top